Startseite
Aktuelles
Fahrlehrer
Fahrzeuge
Ausbildung
Bus&LKW
Zweigstellen
Kurse
FAQ
Kontakt
Impressum



Gästebuch
Online Anmeldung




Sekundenschlaf

Fast jeder Fahrer kennt das Gefuehl von Muedigkeit am Steuer. Jedoch sollte man rechtzeitig erkennen, wann diese Muedigkeit zur Gefahr werden kann.

Sobald Fahrer merken, dass die Konzentration nach laesst, die Lider schwer werden und man sehr oft Gaehnen muss, sollte man den naechsten Rastplatz ansteuern. Meist genuegt dann ein kleines Nickerchen, oder sogar nur eine kleine Pause mit etwas frischer Luft und wenn moeglich einer Tasse Kaffee um wieder ausreichend fit zu sein.

Am besten waere es natuerlich aber, vor einer laengeren Fahrt etwas zu schlafen.

Kupplung nicht schleifen lassen

Manche Fahrer druecken waehrend der Fahrt dauerhaft die Kupplung. Dies erhoeht jedoch den Verschleiss.

Auch wenn man denkt, dass man ja nur leicht den Fuss abstellt, kann die Kupplung dadurch bereits beansprucht werden. Am besten ist es, keinen dauerhaften Druck auf die Kupplung auszuueben und den Fuss auf die Abstellflaeche neben der Kupplung abzustellen.

Trotz Vorfahrt Teilschuld

Wenn ein Fahrer nicht alle Verkehrsregeln beachtet, hat er bei einem Unfall nicht immer Recht, nur weil er Vorfahrt hatte.

So hatte Fahrer A auf einer Vorfahrtstrasse eine rote Ampel überfahren und ist bei der nächsten Kreuzung mit Fahrer B zusammen gestoßen. Fahrer B hatte zwar die Vorfahrt missachtet, aber da Fahrer A eine rote Ampel nicht beachtet hatte und somit eine Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer war, muss dieser auch die Hälfte der Schuld und somit auch die Hälfte der entstandenen Kosten auf sich nehmen.

Neuere Artikel

Unser Partner in Sachen Lehrmittel

Verlag Heinrich Vogel


Hier kommst du zu deinem Onlinetraining










Batterie prüfen
15.10.2016

Achtung Nebel
11.09.2016

Gute Sicht
03.08.2016

Abstand halten
06.07.2016

Richtiges Absichern bei Pannen
01.06.2016

Aquaplaning einkalkulieren
16.05.2016

Auch in der Nacht Tempo 30
21.04.2016

             Fahrschule Rudolf Leibl GmbH - Marktgasse 14 - 92526 Oberviechtach - 09671/3204 - Amtsgericht Amberg, HRB 1440